aktuell
[in]finitum, Eröffnung und Performance mit Katja Quittek am 09.11.2017, Galerie allerArtBludenz, Ausstellungsdauer 10.11.2017-07.01.2018

e_2 Minimierung der Linie

e_2 Minimierung der Linie

Graphisch arbeiten lässt sich mit viel oder wenig Linie - im Minimum mit einem Strich, also auch mit einem Stück Draht.

Zunächst bin ich davon ausgegangen, dass für eine dreidimensionale Zeichnung im Gegensatz zu einer zweidimensionalen ein Mehr an Linien nötig ist, um Hinten und Vorne und vielleicht auch Innen und Außen gleichzeitig darzustellen.

Mit der Zeit begann es mich aber zu interessieren, mit wie wenig Linien ich im Minimum auskommen kann, um dennoch das Wesentliche auszudrücken.