aktuell
28.07.-17.09.2017 Häuser, Galerie im Glasbau Pfarrkirchen mit Hans Lankes

e_15 Zeit Puffer

e_15 Zeit Puffer

Was ist Zeit?
Lässt sich Zeit sparen?
Wie lässt sich Zeit verschwenden?
Und was ist Zeit wert?

Zeit ist Geld, das heißt, sie ist uns kostbar. Verwendet man viel Arbeitszeit auf die Herstellung eines Objektes oder eines Materials, so steigt dessen Wert - beispielsweise so, wie man Stoff veredeln kann durch aufwendiges Besticken.
Wenn man Zeit vergeudet, gerät man in Zeitnot. Es wäre also schön, sich für Notzeiten einen Zeitpolster zuzulegen.
Wenn wir in unserer Freizeit etwas tun, was Andere für unsinnig halten, uns selbst dieses Tun aber glücklich macht, so dass uns die Zeit verfliegt, kann man dann überhaupt von Zeitverschwen- dung sprechen?
Wir denken Zeit gleichbleibend linear – auch wenn sie für uns manchmal wie im Flug und manchmal im Zeitlupentempo vergeht. Nach dem Gestern folgt für uns das Heute und das Morgen in kausalem Zusammenhang.

Die Zeit einer üblichen Arbeitswoche wurde zur Veredelung des Stoffes des Zeitpolster-Bezugs verwendet. Entsprechend zuvor aufgestellter Näh-Regeln wurde vierzig Stunden und einundfünfzig Minuten daran gearbeitet, wodurch sich ein unregelmäßiges Muster generiert hat. Nähte, die zum Beispiel am Vortag entstanden sind, haben die Form der Nähte der Gegenwart und der Zukunft bestimmt.

Ich habe die Zeit einer üblichen Arbeitswoche innerhalb meiner Freizeit auf die Veredelung des Stoffes eines Kissenbezuges verwendet. Entsprechend zuvor aufgestellter Näh-Regeln habe ich ihn vierzig Stunden und einundfünfzig Minuten bearbeitet, wodurch sich ein unregelmäßiges Muster generiert hat. Nähte, die zum Beispiel am Vortag entstanden sind, haben die Form der Nähte der Gegenwart und der Zukunft bestimmt.